Das Aktivhaus® __eine zukunftsfähige Baukultur

Aktivhaus_Logo

Das Haus der Baubiologie schuf unter dem Begriff Aktivhaus® einen sich ständig weiterentwicklenden Qualitätsrahmen für baubiologisches Bauen und Wohnen. Nach individuellem Bedürfnis verwirklicht der Einzelne mit Unterstützung geschulter AktivhausplanerInnen die ihm möglichen Aktivhausqualitäten.
Im Mittelpunkt steht also der Mensch mit seinen individuellen sich wandelnden Bedürfnissen in Wechselwirkung mit der sich stetig verändernden Umwelt. Es ist daher ein offenes, sich im dauernden Wandel befindliches Baukonzept, welches trotz unterschiedlicher Entwicklungsniveaus der am Bau Beteiligten einer nachhaltigen Umweltentwicklung gerecht zu werden versucht.

 

__das Ziel

  • Lebensräume für Gesundheit und Wohlbefinden
  • Gebäude im Einklang mit der Natur
  • Nachhaltige Wirtschaftlichkeit
  • Ein harmonisches Miteinander
   
 Aktivhausqualitäten__die offene Liste

 
Partnerqualitäten

Das Haus der Baubiologie ermöglicht als Bauinformationszentrum und Baunetzwerk sämtliche für die Errichtung eines Aktivhauses notwendigen Partnerqualitäten:
  • Baubiologische und bauökologische Forschung (Informationen über neueste Entwicklungen)
  • Vermittlung von Aktivhausfirmen und -planern über das Aktivhaus-Netzwerk
  • Information von Bauherren und Baufrauen
  • Informationsangebote für BauplanerInnen, BauhandwerkerInnen und Bauindustrie
  • Information von Politik und Verwaltung
  • Beratung und Begleitung von Bauprojekten
Platzqualitäten
  • Infrastrukturelle Exposition (z.B. regionale Wertschöpfung)
  • Umlandentwicklung (z.B. gute Nachbarschaft)
  • Gute Erschließung und adequate Widmung
  • Klimatische Einflüsse (Besonnung, Wind, Höhenlage, topographische Lage, Kleinklima)
  • Physikalische und mechanische Untergrundbeschaffenheit
  • Elektrosmog (z.B. Hochspannungsleitungen, Sendemasten)
  • Landschaftsharmonie
Planungsqualitäten
  • Benutzerorientiertes Raumprogramm (Psychologie des Wohnens)
  • Energie und ressourcenschonende Bauweise und Haustechnik
  • Grünraumplanung (Garten, Fassade, Dach, Innenraum)
  • Umfassendes Wassermanagement (z.B. Gartenbewässerung, Regen- und Grundwassernutzung)
  • Passivsolare und aktivsolare Energienutzung
  • Kompakte und harmonische Gebäudeform (energetische Architektur)
  • Umfassende Wärmedämmung
  • Optimierte Speichermassen
  • Bauphysikalisch und technisch entwickelt (Stand der Technik)
  • Feinstofflich geprüft (z.B. Allergien, individuelle psychologische Faktoren)
Lebensqualitäten
  • Behagliche Räume
  • Anpassungsfähige, generationentaugliche Nutzbarkeit
  • Gute Raumluft durch optimale Lüftung
  • Gutes Raumklima durch geprüfte baubiologische Materialien
  • Störzonenfreies  und elektrosmogfreies Wohnen und Arbeiten
  • Erholung bringender harmonischer Garten
  • Einfache Pflege, Erhaltung und Betrieb
  • Niedrige Betriebskosten, leistbare Anschaffung, gutes Gewissen
Raumqualitäten
  • Harmonische Raumstruktur
  • Humanphysiologisch und - psychologisch abgestimmte Farb- und Lichtgestaltung
  • Schallschutz
  • Individuelle Raumakustik
  • Elektrosmogarme Hausinstallationen und Geräte
  • Ausstattung und Möblierung nach Harmoniekriterien
  • Gute Luft und ökotoxikologisch einwandfreie Materialien
Ausführungsqualitäten
  • Fachlich fundierte und detailgenaue Planungsunterlagen
  •  Umfassende Ausschreibung der Bauleistungen
  •  Umfassende Kalkulation der Baukosten
  •  Faire Leistungsvergabe
  •  Regionale Wertschöpfung
  •  Genaue Bauzeitplanung (termingetreue Abwicklung)
  •  Baubiologisch und bauökologisch geschultes Handwerk
  • Achtsame Führung der Baustelle (faires und harmonische Miteinander)
  •  Sorgfältige und solide Abrechung
  •  Freude an der Arbeit (z.B. Kommunikations- und Informationskultur)  
 
Aktivhaus® - Ein offenes Konzept ganzheitlichen Bauens und Wohnens 

Aktivhaus® ist eine geschütze Marke des Vereines Haus der Baubiologie.
Die Benutzung der Marke Aktivhaus® durch Dritte bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.